Artikel Übersicht


Für wen mache ich das eigentlich?

Liebe Pusdorferinnen und Pusdorfer, eigentlich habe ich das Pusdorf-Portal geschaffen damit ihr Euch austauschen könnt, Eure Meinung kundtun und Kontakte knüpfen könnt. Mir hat es bisher viel Spaß gemacht für Euch zu arbeiten, aber wenn ich so die Diskussion der letzten beiden Tage anschaue vergeht mir der Spaß, zumal mir einiges davon gegen den Strich geht.
Um erst einmal Luft aus der Sache rauszunehmen habe ich erst einmal den Block mit der Übersicht, wieviel Userpunkte die zehn besten haben, deaktiviert.
Wieviel Punkte jeder für was bekommt steht übrigens in den FAQ, scheinbar haben die wohl die wenigsten gefunden. Ich sehe eigentlich auch gar keinen Sinn hinter den Punkten hinterher zu hetzen, denn es steht ja noch nicht mal fest ob und was jemand für die höchste Punktzahl bekommt. Zudem sind die Antworten in den FAQ schon so vorgegeben, sie stammen also nicht von mir.
Ich weiß nicht wozu solch ein Portal gut sein soll wenn schon jetzt darüber gestritten wird was wichtig ist und was nicht wichtig ist. Auch mir gefällt manche Sachen nicht, so einige Einträge im Gästebuch, ich habe sie aber trotzdem stehen lassen um Euch nicht die Lust am Portal zu nehmen. Wie schon gesagt, es ist ein Portal von Euch für Euch. Wenn ihr Euch aber darüber gegenseitig bekriegt, hat das ganze keinen Sinn.
Zudem habe ich etwas gegen Profilierungsneurotiker und Selbstdarsteller. Das war mit einer der Gründe aus der SPD auszutreten, genau dieser Grund wird es wohl sein im nächsten Frühjahr nicht wieder als 2. Vorsitzender im Verein Delmenhorster Briefmarkensammler e.V. zu kandidieren. Wenn ich etwas mache, dann für die Leute, nicht für mein eigenes Ego. Wenn die Leute nicht zufrieden sind mit dem was ich mache, dann lasse ich es eben. Ich brauche kein Amt oder Funktion um mich selbst zu beweisen.
Zu guter Letzt: Ich bin seit einigen Jahren lebensbedrohend erkrankt, vor dem Urlaub wurde ich total auf neue Medikamente umgestellt weil die alten Medikamente mittlerweile versagen. Ob die neuen Anschlagen weiß ich noch nicht. Ich gehe damit nicht hausieren, weil es eigentlich auch niemanden angeht, aber ich kann meine, vielleicht noch begrenzte Zeit, dann besser einsetzen als mich hier jeden Abend vor dem PC zu setzen um mich um das Pusdorf-Portal zu kümmern. Das spart mir dann Zeit, Nerven und auch Geld, denn immerhin komme ich für die Kosten bisher alleine auf. Also liegt es an Euch ob das Pusdorf-Portal bestehen bleibt oder nicht.

Euer enttäuschter Holger
2 Kommentare

Schaut nach Post

Angemeldete Nutzer sollten sich regelmäßig beim Besuch der Pusdorf-Seiten auch anmelden. Viele haben private Mitteilungen auf ihrer Seite und ich bin mir nicht sicher ob die auch alle gelesen wurden. Zudem kann man dann sehen wer online ist und hat Gelegenheit miteinander zu chatten. Angelika und ich haben das heute schon ausprobiert :-)
1 Kommentar

Neue Rubrik im Forum

Ich habe auf Wunsch eine neue Rubrik "Norddeutsche Bräuche und Sitten" eingerichtet mit entsprechenden Unterrubriken. Bitte schreibt dort rein und richtet für für jeden Brauch ein neues Thema ein über "new topic", wer etwas zu dem Brauch ergänzen will klickt "new reply" an.
Leider kann beim Verschieben von einigen Beiträgen zu diesem Thema es dazu gekommen sein das ich auch etwas versehentlich gelöscht habe. Sorry, dann bitte so lieb sein und neu schreiben. Ich bemühe mich für Euch alles zu tun, aber manchmal unterlaufen auch mir Fehler.
Genauso bitte auch in den anderen Rubriken "Politik" und "Fragen zum Pusdorf-Portal" verfahren. Ich habe die "Fragen zum Pusdorf-Portal" noch etwas untergliedert, damit es etwas übersichtlicher wird.
Wenn ihr bei den Speisen und Getränken bei den Sitten und Bräuchen auch das Rezept wißt könnt Ihr es auch ruhig dazu schreiben.
2 Kommentare

Pusdorfer Blatt Nr. 3/2002 ist da

Viele werden es bestimmt bereits im Briefkasten gehabt haben, das Pusdorfer Blatt Nr. 3/2002. Passend zum Titelbild mit dem neuen Wandbild der alten Linie 7 wird an diese alte Pusdorfer Straßenbahnlinie erinnert. Dann wird die Frage nach einem Denkmal für die Kogge gestellt, die vor 40 Jahren, genau am 9. Oktober 1962 in Rablinghausen gefunden wurde. Weitere Artikel über Neues aus dem Stadtteil über die Angebote des Kulturhauses bis hin Berichten über Stadtteilinstitutionen sind in dieser lesenwerten Lektüre zusammengefaßt.
0 Kommentare?

Im Pusdorfportal kann jeder Artikel schreiben

Liebe Pusdorfer/innen bitte schreibt doch auch Artikel hier rein! Es gibt doch soviel zu berichten. Sei es aus dem Kindergarten, der Schule, dem Sportverein, dem Altersheim, neues aus den Geschäften,Ärgerliches, Erfreuliches - schreibt es doch einfach, es würde uns freuen auch mal von anderen Mitgliedern einen Artikel zu lesen!!!!!
17 Kommentare

Verkehrsbehinderung !

Aufgrund von Kanalarbeiten wird es in der Zeit vom 25.9.02 bis März 03 zwischen Blexerstr. und Stromerstr. zu Verkehrsbehinderungen kommen. Es ist eine Einengung auf einen Fahrstreifen vorgesehen, sowie Signaltechnisch gesteuerte Verkehrsführung, geänderte Geh- und Radwegführung. Ortskundige werden gebeten diesen Bereich großräumig zu umfahren.
2 Kommentare

TSW Mädchen turnten super!!!

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften im Gerätturnen nahm die Leistungsriege des TSW mit 17 Mädchen teil. Fast alle belegten einen Platz unter den ersten 10. Besonders hervorheben muss man den Jahrgang 1995. In der Altersgruppe starteten insgesamt 19 Mädchen und der TSW belegte die ersten 3 Plätze. Dieses ist doch echt super?!? Nochmals herzlichen Glückwunsch an alle, macht weiter so!
1 Kommentar

2.Alte Herren gewinnt gegen Blockdiek!

Da der Gegner nicht angetreten ist, gewinnt die 2.Alte Herren mit 2 : O Toren.
Schade, die Jungs waren so gut drauf und hätten gerne gespielt!!!! Nächste Woche gehts wieder nach Bremen Nord (Lüssum)Viel
Glück schon mal Jungs!!!!!
0 Kommentare?

1544 Artikel (193 Seiten, 8 Artikel pro Seite)